Onur Calling

2021 | Dokumentarfilm, LGBTQIA | 37 min | Bachelorfilm

Regie: Annik Faivre

Kollektion: Diplomfilme 2021

Die Filmemacherin schulterte die Kamera um ihren Freund Onur, Dragqueen und Lebenskünstler aus Istanbul, an die Gay Prides in Zürich und Istanbul zu begleiten.
Es sind zwei Veranstaltungen, die, obwohl sie denselben Ursprung haben, unterschiedlicher kaum sein könnten.
Während die LGBTQ+-Community in Istanbul gegen Unterdrückung und Repression zu kämpfen hat, ist die Pride in Zürich geprägt von Banken, multinationalen Unternehmen und Pinkwashing.
Onur bewegt sich binnen dieser beiden Welten und begibt sich zwischen die Macht von Protest, Politik und Wirtschaft.

Der Film «Onur Calling» befindet sich zur Zeit in der Auswertung oder ist nicht öffentlich verfügbar.

Um den Film abspielen zu können, stellen Sie bitte eine Passwortanfrage per E-Mail:
Mail-Adresse anzeigen

Trailer

Laufzeit37 min
Produktionsjahr2021
VorführformatProRes, DCP
Seitenverhältnis1.78:1
TonformatStereo, 5.1
Sprache TonspurTürkisch
Sprache UntertitelDeutsch, Englisch
Regie, Produktionsleitung Annik Faivre
Kamera Fabienne Steiner
Annik Faivre
Lars Mulle
Tim Plaster
Musik David Daniel, Selda Bağcan, İpek İpekçioğlu, Snook Later, Fattish, Acid Pauli, Julian Mosch, Larissa Steinhöfer, Lars Rühlemann, Pilocka Krach, Sven Fröhlich, Hakrem, Anohni, Cake Mosq
Schnitt Tim Plaster, Roman Stocker
Annik Faivre
Marvin Meckes
HauptdarstellerOnur Gokhan Gokcek
Weitere RollenPaul Wyler
Christof Moser
Dani Oertle
Ivan Monteiro
Evalyn Eatdith
Rose Bouquet
Okan Urun
Onur Karaoglu
Arya Sezer
Aylin Turan
Enis Turan
Ton Annik Faivre
Tongestaltung Daniel Eaton
Tonmischung Gregg Skerman, Daniel Eaton
Farbgestaltung Lukas Fuhrimann
Technik Postproduktion Norbert Kottmann, Yasmin Joerg, Fabienne Koch
Projektleitung, Mentorat Sabine Gisiger, Barbara Weber
Unterstützt durch Net Cetera Cultura, Fonds Respect
Herstellungsleitung Filippo Bonacci
Studienleitung Bachelorfilm Sabine Boss