No i will

2009 | Dokumentarfilm | 15 min | Bachelorfilm

Regie: Rolf Hellat

Kollektion: Diplomfilme 2009

Eine Filmcollage einer indischen Familie ist auf der Suche nach dem richtigen Rezept für "Liebe" und "Heirat" in einem sich schnell wandelnden Indien.
Payal, 26, wurde arrangiert verheiratet und beklagt sich. Koyal, 18, die jüngere Schwester rebelliert gegen die Eltern, sucht selber einen Ehemann in einem Heirats-Büro und vergnügt sich im Shoppingcenter. Sham Despande kritisiert die unverbindliche, westliche Beziehungskultur.
Die Diskussion über Nachteile, sowie Vorteile von arrangierter Heirat ist allgegenwärtig.

Laufzeit15 min
Produktionsjahr2009
ProduktionslandSchweiz
Seitenverhältnis16:9
TonformatMono
DrehformatHDV
Sprache TonspurEnglisch
Regie Rolf Hellat
Kamera Rolf Hellat
Musik Rolf Hellat
Schnitt Rolf Hellat
Drehbuch Rolf Hellat
Produktionsleitung Rolf Hellat
Hauptdarsteller Koyal Bhattacharya
Weitere RollenPayal
Shupti
Ranjit Bhattacharya
Rocky
Sham Despande
Casting Rolf Hellat
Set-Ton Rolf Hellat
Tonmischung Gregg Skerman
Technik Produktion Gian Courtin
Technik Postproduktion Heidi Hildebrandt
Projektleitung Prof. Margit Eschenbach
Mentorat Margit Eschenbach
Herstellungsleitung Verena Gloor
Studienleitung Bachelorfilm Bernhard Lehner
Margit Eschenbach