Weiss bleibt

2013 | Fiktion | 13 min | Bachelorfilm

Regie: Rebekka Friedli

Kollektion: Diplomfilme 2013

Nach seinem eigenen Tod gelangt Ibrahim in eine leere offene Weite. Dort trifft er auf eine Dame und drei Türen. Ibrahim legt sich mit der Dame an, die ihm keine Auskunft über sein Schicksal geben will und wählt schließlich die dritte Tür, die ihn wiederum in eine offene Weite führt. Das Spiel scheint sich zu wiederholen. Doch was hat es mit dieser Frau auf sich und warum schmeckt das Bier nicht mehr? Was bleibt letztendlich übrig, wenn es zu Ende ist?

Laufzeit13 min
Produktionsjahr2013
ProduktionslandSchweiz
VorführformatDCP, HDCAM SR, QT
Seitenverhältnis1:2.39
TonformatStereo
FilmtechnikARRI ALEXA
DrehformatProRes
Sprache TonspurDeutsch
Sprache UntertitelEnglisch, Französisch
Regie Rebekka Friedli
Kamera Lukas Graf
Szenenbild Claudia Marolf
Aurelia Buchli
Anna Wohlgemuth
Musik Dominik Blumer
Schnitt Fabian Kaiser
Drehbuch Rebekka Friedli
Produktionsleitung
Hauptdarsteller Ibrahim El-Akramy
Miriam Morgenstern
Kostüm Claudia Marolf
Aurelia Buchli
Anna Wohlgemuth
Maske Ewa Lees
Set-Ton Remie Blaser
Tongestaltung Rebekka Friedli
Tonmischung Gregg Skerman
Compositing Lukas Graf
Projektleitung Peter Purtschert
Pierre Mennel
Tobias Ineichen
Sabine Harbeke
Mentorat Tom Keller
Barbara Weber
Herstellungsleitung Filippo Bonacci
Studienleitung Bachelorfilm Bernhard Lehner