Valerie Gudenus

Realisation Dokumentarfilm
Master of Arts in Film 2013
Valerie Gudenus (*1984) ist eine österreichische Dokumentarfilm-Regisseurin, die in der Schweiz lebt. Nach einem Studium in Grafik und Werbung in Wien und zwei Jahren Fabrica Art Residency in Italien hat sie nun den Master of Arts in Film der ZHdK abgeschlossen. „Ma Na Sapna – A Mother's Dream“ ist ihr zweiter langer Dokumentarfilm.

2013 | Ma Na Sapna – a mother's dream | Dokumentarfilm | 86 min | Regie | ZHdK | CH

2010 | I am Jesus | Dokumentarfilm | 75 min | Co-Regie | CH
Co-Regie mit: Heloisa Sartorato
Festivals: Zagreb Film Festival 2010/ Mostra Sao Paulo International Film Festival 2010/ Festival dei Popoli Firenze 2010/ International Film Festival Rotterdam 2010/ Hot Docs 2011/ DOXA Documentary Film Festival 2011/ Warsaw Film Festvial 2011/ Leeds International Film Festival 2011

Ausgewählte Filme

Ma Na Sapna

Regie, Drehbuch | 2013 | Masterfilm | 86 min

Leihmutterschaft in einer Klinik im Nordwesten Indiens.