Tirza Bosshardt

Bachelor of Arts in Film 2011
Geboren 1987 in Basel. Nach der Matura 2005 einige Regieassistenzen und Hospitanzen (Theater Winkelwiese und Theater Stadelhofen). 2007-2011 Bachelorstudium Film ZHdK. Von 2011-2015 als Betreuerin bei den Sozialwerken Pfarrer Sieber und als Cutterin bei Visual Productions gearbeitet. Seit 2015 Mutter eines Kindes und freischaffend als Cutterin und Masseurin tätig.

2012 | En Fade Hoffnig | Spielfilm | 15 min | CH

2011 | Leyla heisst Nacht | Spielfilm | 19.5 min | CH

2010 | Kov Kovi (näher rücken, Seite an Seite) | Dokumentarfilm | 15 min | CH

2009 | Malika - la grossesse de la honte | Experimental, Dokumentarfilm | 8 min | CH

2008 | hoch, lebendig und zwanghaft zerstreut | Dokumentarfilm | 15 min | CH

2008 | trotzdem vielleicht | Spielfilm | 10 min | CH

2007 | fais de beaux rêves (träum was Schönes.) | Spielfilm | 5 min | CH

Ausgewählte Filme

Mak

Schnitt | 2010 | Bachelorfilm | 18 min

In einem Fotoautomaten weint ein Baby.

Leyla heisst Nacht

Regie, Schnitt, Drehbuch | 2011 | Bachelorfilm | 19 min

Leyla (15) befindet sich in einer abhängigen Beziehung zum “Grossen”.

Sonntagnachmittag

Schnitt | 2009 | Bachelorfilm | 13 min

Die Geschichte einer jungen Frau und ihrer Sehnsucht nach der verstorbenen Mutter.