The Magic Cut

2006 | Kurzspielfilm, Fiction | 13 min

Regie: Jackie Brutsche

Kollektion: Diplomfilme 2006

Dolores hat die Nase voll. Auf die Dauer ist der Assisstentinen-Job als «zersägte Jungfrau» nicht auszuhalten, besonders wenn der Magier «Magic Magus» regelmässig sturzbetrunken am Arbeitsplatz erscheint. Deshalb nimmt sie die Dinge, und nicht zuletzt die Kettensäge, selbst in die Hand…

Laufzeit13 min
Produktionsjahr2006
ProduktionslandSchweiz
Seitenverhältnis16:9
TonformatStereo
DrehformatDigibeta
Sprache TonspurEnglisch
Sprache UntertitelDeutsch, Französisch
Regie, Drehbuch Jackie Brutsche
Kamera Marco Barberi
Szenenbild Serge Nyfeler, Stefanie Schaad
Musik Balz Bachmann
Schnitt Jackie Brutsche
Gion-Reto Killias
Produktionsleitung Niels Vije
HauptdarstellerIris Minich
Roland Herrmann
Siegmund Tischendorf
Kamil Kejci
Jo Dunkel
Weitere RollenBalz Bachmann, Jackie Brutsche, Chris Rosalesals The Broken Hearts
Kameraassistenz Mika Lanz
Bühne Didier Lebel
Regieassistenz Florian Engelhardt
2. Regieassistenz Elvira Isenring
Castingberatung Corinna Glaus
Script, Continuity Christine Wiederkehr
Chefbeleuchtung Salvatore Piazitta
Beleuchter Alkmini Boura, Simone Nagel, Simone Buchmann
Ton Ruedi Guyer
Perche Sergio Milliet
Maske Simone Pfluger
Ausstattungsassistenz Serge Nyfeler, Stefanie Schaad
Helfer Florian Widmeier, Sabina Sutter, Karin Moffa,
Valentin Altdorfer, Dinda Reumer, Pirmin Rösli,
Benjamin Steinemann, Corinna Zuberbühler
Ausstattungs Support Georg Bringolf
Set-Requisite Corinne Dettwiler
Bauten Michael Baumgartner, Derek Uttley, Karl Engelhardt
Aufnahmeleitung Markus Sulger
Runner Benjamin Steinemann
Catering Gabi Widmer, Bernadette Schäfli, Brigitte Buff,
Jasmina Courti, Sabina Sutter, Natalia Minder,
Rebecca Dutler, Lukas Schuhmacher, Marlene Fischer
Sounddesign Peter Bräker
Tonschnitt Sergio Milliet
Tonmischung Balz Bachmann, Peter & Bal Studio
Standfotos Pirmin Rösli
Titelgrafik Franz Kündig
Visual Effects Dany Bittel
Color Grading Somm/ Treibhaus AG Zürich
Storyboard Felix Robert
Drehbuch Mentorat Peter Purtschert, Jochen Brunow