Judith Rutishauser

Diplom 1995
Geboren 1966 in Münsingen. 1982-87 Ausbildung zur Primarlehrerin. 1989-92 Fachklasse für Fotografie an der HSfGZ (Höhere Schule für Gestaltung Zürich) 1992-95 Studienbereich Film/Video an der HSfGZ (Höhere Schule für Gestaltung Zürich), Abschluss mit Diplom. 1997 Förderpreis der Société Suisse des Auteurs SSA und Drehbuchbeitrag von Stadt und Kanton Zürich für „La vie en rose“, Drehbuch für Langfilm. 2007 Atelierstipendium Berlin für Schreibende, Kanton Zürich und Atelierstipendium Fundaziun NAIRS, Art Cultura Engiadina: Für Recherchen und Entwicklung des Projektes "Theater und Emigration ab 1933".

1996 | Vom Quadrat | Experimental | 15 min | Drehbuch, Regie | CH
Leipzig, 40. Internationales Leipziger Festival, 28.10.1997 – 02.11.1997
Solothurn, 32. Solothurner Filmtage, 21.01.1997 – 26.01.1997

1995 | Idyllische Landschaft | Experimental | 24 min | Schweiz

1994 | Ein brünstiger Esel

1993 | A wie Abelin

Ausgewählte Filme

Idyllische Landschaft

Drehbuch, Regie | 1995 | 24 min

Es geht um eine junge Frau, um Erinnerungen und Verletzungen.