Hylas und die Nymphen

2013 | Fantasy | 11 min | Bachelorfilm

Regie: Lisa Brühlmann

„Hylas und die Nymphen“ ist eine zeitgenössische Interpretation einer griechischen Sage aus der Mythologie. Die Nymphen aus dem Bild „Hylas und die Nymphen“ von J.W. Waterhouse werden in der Gegenwart zum Leben erweckt.

Im Seerosenteich des Stadtparks schwimmt die Leiche eines jungen Mannes. Drei tatverdächtige Frauen sind schnell gefunden und werden verhört: Die Nymphen unserer Generation. Sie sind vulgär, verlogen und unschuldig. Und sie geniessen es: Lolita goes Anarchy.

Laufzeit11 min
Produktionsjahr2013
ProduktionslandSchweiz
VorführformatDCP
Seitenverhältnis16:9
Tonformat5.1
FilmtechnikARRI ALEXA
DrehformatProRes
Sprache TonspurDeutsch
Sprache UntertitelFranzösisch, Englisch
Regie Lisa Brühlmann
Kamera Benjamin Dobo
Szenenbild Camille Schmid
Andrea Rickhaus
Musik Great Garbo Music
Schnitt Yasmin Joerg
Drehbuch Lisa Brühlmann
Produktionsleitung Elias Dellers
HauptdarstellerMagdalena Neuhaus
Annina Euling
Lina Hoppe
Weitere RollenKai Albrecht
Regula Imboden
Casting Lisa Brühlmann
Kostüm Yvonne Wigger
Noemi Sorgo
Set-Ton Patrick Storck
Tongestaltung Hans Kaufmann
Tonmischung Gregg Skerman
Compositing Luzian Schlatter
Grafik Daniel Soldenhoff
Wendy Pillonel
Herstellungsleitung Filippo Bonacci
Studienleitung Bachelorfilm Bernhard Lehner

Screenings

26. März 2014 – 31. März 2014
Landshuter Kurzfilmfestival

17. November 2013 – 23. November 2013
Internationales Festival der Filmhochschulen München

5. November 2013 – 10. November 2013
Internationale Kurzfilmtage Winterthur
Schweizer Filmschulentag

20. März 2013
Woche der Nominierten - Schweizer Filmpreis Quartz 2013
Cinémas du Grütli, Genf
Filme von Schweizer Filmschulen

19. März 2013
Woche der Nominierten - Schweizer Filmpreis Quartz 2013
Filmpodium, Zürich
Filme von Schweizer Filmschulen