Familienbruchstück

2015 | Dokumentarfilm | 60 min | Masterfilm

Regie: Natalie Pfister

Kollektion: Diplomfilme 2015

Einfühlsam, aber mit schonungsloser Genauigkeit rekonstruiert FAMILIENBRUCHSTÜCK die Erinnerungen einer Scheidungsfamilie.
Auf der Suche nach den Gründen für die Trennung entwickelt sich eine intime Familiengeschichte, die in die Tiefen eines Beziehungsgeflechts eintaucht und sich dabei ganz auf die feinen, berührenden Monologe der Beteiligten verlässt.

Ihre Erinnerungen werden durch Schauspieler lebendig. Sie erzählen die Geschichte der Trennung, als wär‘s ihre eigene:
Ein Film im Film.

Laufzeit60 min
Produktionsjahr2015
ProduktionslandSchweiz
VorführformatDCP, HDCAM SR, Digi Beta, DVD
Seitenverhältnis16:9
TonformatStereo, 5.1
DrehformatHDCAM, XDCAM EX
Sprache TonspurSchweizerdeutsch
Sprache UntertitelDeutsch, Englisch
Regie Natalie Pfister
Kamera Simon Bitterli
Delia Schiltknecht
Schnitt Annette Brütsch
Drehbuch Natalie Pfister
Ausführender Produzent Anita Wasser
HauptdarstellerSusanne Hofmann
Peter Hofmann
Moritz Hofmann
Sofie Hofmann
Annelore Sarbach
Adrian Furrer
Adrian Fähndrich
Nadja Rui
Casting Ruth Hirschfeld
Maske Simona Langenegger
Set-Ton Markus Egloff
Dieter Meyer
Jean-Pierre Gerth
Thabea Furrer
Tonmischung Gregg Skerman
Grafik Patrik Ferrarelli
Technik Produktion Gian Courtin
Technik Postproduktion Rebecca Siegfried
Mentorat Sabine Gisiger
Herstellungsleitung Filippo Bonacci
Studienleitung Masterfilm Markus Imboden

News

1. September 2015
Deutscher Nachwuchspreis 2015 - FIRST STEPS

Am diesjährigen Deutschen Nachwuchspreis FIRST STEPS sind zwei Masterabschlussfilme der ZHdK nominiert. In der Kategorie Kurzfilme: INLAND von Piet Baumgartner, Masterabsolvent 2015 In der Kategorie Dokumentarfilme: Familienbruchstück von Natalie Pfister, Masterabsolventin 2015

Weitere Infos