Eva Vitija

Realisation Dokumentarfilm
Master of Arts in Film 2015
Geboren 1973 in Basel, Schweiz. 2002 Diplom als Drehbuchautorin an der DffB (Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin). Seit 2002 Drehbuchautorin und Script Coach für Kino und Fernsehen in der Schweiz und in Deutschland. "Das Leben drehen" ist Eva Vitijas erster langer Film als Regisseurin und ihr Master-Abschlussfilm im Studiengang Dokumentarfilm-Realisation an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste).
Regie

2015 | My life as a film | Dokumentarfilm | 77 min | ZHdK, Swissdok GmbH, Daniel Howald, Chantal Millès, SRF | CH

2013 | Storm & Co. | Kurzfilm, Dokumentarfilm | ZHdK | CH

Drehbuch

2013 | Das alte Haus | Fernsehfilm | Snakefilm GmbH | CH
Drehbuch mit Signe Astrup für Schweizer Radio und Fernsehen SRF.

2010 | Sommvervögel | Hugofilm Productions | CH
Drehbuch mit Signe Astrup für Hugofilm Productions, Zürich.

2004 - 2006 | Madly in Love | Topic Features, Neue Cameo | CH, DE
Drehbuch mit Elke Rössler für Topic Features Zürich und Neue Cameo Film Köln.

2003 | Meier, Marilyn | Dschoint Ventschr | CH
Drehbuch mit Petra Volpe für Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Dschoint Ventschr Filmproduktion AG.

Ausgewählte Filme

Das Leben drehen

Regie, Drehbuch | 2015 | Masterfilm | 77 min

Als ich volljährig wurde, schenkte mir mein Vater einen Film über mein Leben.