Carla Lia Monti

Diplom 1999
Geboren 1966 in Zürich. 1994-99 Studium am HGKZ (Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich), Studienbereich Film/Video. 1999 Diplom HGKZ. Seit 1996 freischaffende Regisseurin und Drehbuchautorin.

2009 | Räuberinnen – Ein Schauermärchen | Spielfilm | 90 Min. | Regie, Drehbuch | Dschoint Ventschr Filmproduktion AG, PTD Studio | Schweiz, Luxembourg
Neuchâtel, 10th Neuchâtel International Fantastic Film Festival, 04.07.2010 – 11.07.2010
Selb, 33. Int. Grenzland-Filmtage Selb, 08.04.2010 – 11.04.2010
Solothurn, 44. Solothurner Filmtage, 19.01.2009 – 25.01.2009

2002 | Mama hat dich lieb | Spielfilm | 30 Min. | Regie, Drehbuch | Dschoint Ventschr Filmproduktion AG, Schweizer Radio und Fernsehen, SRG SSR | CH
Torino, 10. Festival Int. Cinema delle Donne, 07.03.2003 – 15.03.2003
Saarbrücken, 24. Filmfestival Max Ophüls Preis, 13.01.2003 – 19.01.2003

1999 | Walter Tell | Spielfilm | 13 Min. | Drehbuch, Regie | ZHdK | CH
Lausanne, 1er Time Film Festival, Competition, 16.06.2006 – 17.06.2006
Nenzing, 16. Europäisches Filmfestival "Alpinale", 11.08.2000 – 16.08.2000
Saarbrücken, 21. Filmfestival Max Ophüls Preis, 25.01.2000 – 30.01.2000
Solothurn, 35. Solothurner Filmtage, 18.01.2000 – 23.01.2000
Winterthur, 3. Winterthurer Kurzfilmtage, 12.11.1999 – 14.11.1999

1998 | Der König

1996 | Die Forelle

1995 | Toy

1994 | Bruno Hammers Koffer

1994 | Oh Gott

1993 | Ade Maria

1992 | Angels

1991 | Eine Filmcollage

1988 | Das flotte Rotkäppchen

Ausgewählte Filme

Walter Tell

Drehbuch, Regie, Schnittassistenz | 1999 | 12 Min.

Wilhelm Tell nimmt Walter mit in die Bergwelt, wo er ihn hinter einem Felsen missbraucht.