Bursche, Fux und Bierverschiss

1995 | Dokumentarfilm | 48 min

Regie: Steff Bossert

Kollektion: Diplomfilme 1995

Ohne Kommentar lässt Steff Bossert Füxe, Burschen und Altherren der katholisch-konservativen Studentenverbindung Berchtoldia sich und ihre Weltanschauung erklären, zeigt Bilder aus ihrer Welt: Ordentliche Jungstudenten, wie sie diskutieren, trinken, singen und hin und wieder uniformiert und beflaggt durch Stadt und Land marschieren. Klischeebilder scheinbar, die sich zusammen mit den wohlüberlegten Erklärungen der Couleurstudenten unmerklich zu einem Porträt grundkonservativer Lebenshaltungen und typisch schweizerischer Hierarchiemechanismen verdichten.

Laufzeit48 min
Produktionsjahr1995
ProduktionslandSchweiz
Seitenverhältnis4:3
TonformatMono
DrehformatBeta SP
Sprache TonspurSchweizerdeutsch
Regie, Drehbuch Steff Bossert
Kamera Hansueli Schenkel
Kameraassistenz Thomas Isler
Ton Luk Wartenweiler, Andi Litmanowitsch
Schnitt Daniel Gibel
Online Schnitt René Zumbühl, Videoladen Zürich
Tonschnitt Alexandra Papadopoulos
Mischung Rolf Büttikofer, Zone 33 Bern
Produktionsleitung Barbara Krieger, Janos Gazdag