Barbara Seiler

Master of Arts in Film 2009
Barbara Seiler arbeitet seit 2000 als feste und freie Regisseurin fürs Schweizer Fernsehen, 3sat und andere Fernsehsender. Sie realisierte zahlreiche kürzere und längere Dokumentarfilme. 2015 wurde ihr Film "I'm a Creative Animal" über die kanadische Sängerin und Dirigentin Barbara Hannigan am FIFA in Montreal mit dem Preis für das beste Porträt
ausgezeichnet. Aufgewachsen ist Barbara Seiler in der ehemaligen DDR. Nach dem Abitur verliess sie die DDR und lebte in Zürich und Los Angeles. Nach einer Ausbildung als Dekorationsgestalterin studierte sie an der Berliner Journalistenschule. 2009 schloss sie an der Zürcher Hochschule der Künste ihre Ausbildung zum Master of Arts in Film ab.

2015 | I'm a Creative Animal | SRF, Accentus | CH, DE
Auszeichnung: Winner Best Portrait, FIFA Montreal, 2015

2014 | Heidiland | Dokumentarfilm | 52 min | 3sat | CH
Ein Roadmovie durch die Schweizer Literaturlandschaft

2013 | Vom Tanzstück zum Kunststück - Jazz in der Schweiz | Dokumentarfilm | 52 min | SRF | CH

2009 | Tanz ins Glück | Kurzfilm | 17 min | Regie, Drehbuch | ZHdK | Schweiz
Auszeichnungen:
Audience Award, Tampa International Gay & Lesbian Film Festival 2010
Goldener Publikumspreis Perlen Filmfest Hannover 2009
Best Short Film, Film Out San Diego 2010

2009 | Landschaft in Bewegung - Der Fotograf Hans Danuser | 52 min | Schweizer Fernsehen | Schweiz
Auszeichnung: Preis der Alexis Victor Thalberg Stiftung für beste Kamera

Ausgewählte Filme

Tanz ins Glück

Regie, Drehbuch | 2008 | Masterfilm | 16 min

Ein lesbisches Märchen über die Möglichkeit gesellschaftliche Grenzen zu überwinden.